A+ A A-

Seminar der Hanns-Seidel-Stiftung zur Landesgeschichte


Die Hanns-Seidel-Stiftung/München lädt ein nach Schloss Sinning
(Neuburg/Oberhausen a.d. Donau) zur Tagung:

Essen und Trinken in Bayern vom Mittelalter bis heute: am 26. November 2016


10:00 Uhr    Begrüßung
                    Fridolin Gößl, Bürgermeister Oberhausen an der Donau
                    Dr. med. Franz Eller, Internist, Neuburg an der Donaufer, Konflikte, Bedeutung und
                    Auswirkungen
                    Prof. Dr. jur. Hans-Georg Hermann, Professur für Deutsche und
                    Bayerische Rechtsgeschichte, LMU München

11:30 Uhr    Der fränkische Weinanbau in alten Urkunden und Quellen
                    Jesko Graf zu Dohna M.A., Fürstlich Castell'sches Archiv, Castell

12:30 Uhr    Mittagessen

13:30 Uhr    Citronen, Pomeranzen, Spargel, Tabak: Exotik im Acker und Garten
                    - Anbau und Konsum in frühen Bayerischen Quellen
                   Prof. Dr. Wolfgang Wüst, Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte,
                   Nürnberg/Erlangen

14:30 Uhr    Herrenspeise - Armenspeise: Ernährung im mittelalterlichen und
                    frühneuzeitlichen Hospital
                    Prof. Dr. Gisela Drossbach, Europäische Regionalgeschichte,
                    Augsburg

ca. 16 Uhr   Ende

Eintritt frei. Verbindliche Anmeldung:
Diana Strobl, Hanns-Seidel-Stiftung München
Email ref0305@hss.de
Tel. 089 1258-236